Unsere Angebote

Besonderes
&Aktuelles

dominik-lange-VUOiQW4OeLI-unsplash

Ehrenamtstreffen "Pause ohne Aber"

Was? „Pause ohne Aber“ ist eine neu gegründete Initiative, die für pflegende Angehörige oder pflegende Freunde die Suche nach garantiert barrierefreien Erholungsunterkünften plus Pflegeunterstützung vor Ort übernimmt. Durch die entsprechende Pflegeunterstützung, je nachdem ob ein Pflegegrad vorliegt oder kein Pflegegrad vorhanden ist, hat der Pflegende die Möglichkeit sich selbst eine wohlverdiente, selbstbestimmte und wertvolle Erholungspause zu gönnen.

Hierfür benötigt „Pause ohne Aber“ Ehrenamtliche, die bei diesem Anliegen mithelfen. An diesem Vormittag informieren wir von „Pause ohne Aber“ ausführlich darüber, welche Möglichkeiten es gibt, pflegende Angehörige in der Altmark während ihres Erholungsurlaubes zu unterstützen. Außerdem klären wir über Vergütung, Rechte, Pflichten sowie Versicherungsschutz des Ehrenamtlichen auf. Im Anschluss dürfen Sie sich auf ein Mittagessen freuen und können mit uns ins Gespräch kommen.

  • Interessant für? Jeden, der das Anliegen von „Pause ohne Aber“
    genauer kennen lernen möchte und sich vorstellen kann, zu
    unterstützen. Eine Pflege-Ausbildung ist nicht notwendig.
  • Art des Angebotes? Informationsvormittag
  • Wann?
    Sa, 08. Juni 2024 von 9-13 Uhr
  • Wo? Kleiner Saal
  • Beitrag? kostenfrei, Teilnehmer bekommen ein Mittagessen
  • Leitung? Anita Rittberger (Gründerin von „Pause ohne Aber“)
    Weitere Informationen: www.pauseohneaber.de

Rhythmus verbindet und macht schlau

Was? Unser ganzes Leben besteht aus Rhythmen. Beginnend vom Herzschlag, über Jahreszeiten, Tag und Nachtrhythmus, bis hin zum Ticken der Wanduhr. Kinder lieben Reime, Abzählverse, rhythmische Lieder und Klatschspiele. Und nicht nur Kinder auch Erwachsene haben Spaß daran und werden vor so manche Herausforderung gestellt, wenn Hände, Füße und Stimme gleichzeitig in Bewegung kommen.

Unser Kurs möchte Kindern von 5-7 Jahren, (Groß-)Eltern und Interessierten zeigen, wie man mit einfachen Mitteln Rhythmusübungen
erlernen kann. Dabei lassen wir den eigenen Körper zum Instrument
werden. Dadurch fördern wir: Sprachentwicklung, Körperwahrnehmung, fließende Bewegungsabläufe, Gleichgewichtsregulation, Koordination, Aufmerksamkeit und darüber hinaus diverse soziale Fähigkeiten. So wird der Zusammenhalt in der Gruppe und das Selbstbewusstsein gestärkt.

  • Interessant für? (Groß-)Eltern mit Kindern von 5-7 Jahren
  • Art des Angebotes? 3-teiliger Kurs
  • Wann? montags, 27. Mai; 17. Juni; 8. Juli von 15:00 bis 16:30 Uhr
  • WoSportzentrum Diesdorfer SV „Am Wohld“; Lindenallee 21, 29413 Diesdorf
  • Beitrag? 10,- € für alle 3 Termine
  • Leitung? Marion Tuschwitz, Ergotherapeutin und Sibylle Weber, Heilpädagogin
happy-3046564_1280
D7C_5420

Wunderbare Zirkuswelt

Was? In der Wunderbaren Zirkuswelt geben die Artistinnen und Artisten den Kindern Einblick in verschiedene Genre des zeitgenössischen Zirkus. So dürfen die Kinder beispielsweise auf Kugeln balancieren, verschiedene Jonglage Techniken kennenlernen, akrobatische Formen erkunden, auf Stelzen laufen, als Clowns schauspielern und auf Rola Bolas Kunststücke koordinieren. Im zeitgenössischen Zirkus dienen diese Techniken als Erzählmittel, um sich auszudrücken und so ist es die grundliegende Idee mit Körperausdruck Geschichten zu erzählen. Diese Herangehensweise an Bewegung stärkt Selbstbewusstsein, Koordination und Kreativität. Ein spielerischer und leichter Zugang zu den Bewegungsformen des Zirkus ist Ziel des Kurses und zirkuspädagogische Gruppenspiele sorgen für Abwechslung und jede Menge Spaß im Zirkusalltag! 

  • Interessant für? Kinder von 6-10 Jahren
  • Art des Angebotes? ganzjähriges Zirkusprojekt inklusive Intensiv-Wochen
  • Wann? Montags von 15:30-17:00 Uhr; Start am 19. August + Intensiv-Woche vom 07. – 11. Oktober
  • Wo? Großer Saal und Familienhof-Gelände
  • Beitrag? kostenlos, siehe rechts
  • Leitung? Mira Schubert und Nils Klawon alias Compagnie Lapadou, staatl. anerkannte/r Clown-Schauspieler/in

Wertvoll 2.0

Was? Ein Nachmittag für Familien in jeder Altersklasse. Wir treffen uns zum gemeinsamen Geschichte hören, Lieder singen und Kaffeetrinken. Bei einem lockeren Programm tauschen wir uns über Lebens- und Glaubensthemen aus. Jeder kann mitreden, Fragen stellen oder einfach spielen 😉 Unser Motto: Gemeinsam wird, gesungen, gegessen und gelacht – weil das das Leben wertvoll macht.

  • Interessant für? Familien in jeder Altersgruppe; auch Alleinstehende sind herzlich willkommen
  • Art des Angebotes? Familiengottesdienst
  • Wann? An folgenden Terminen um 15:00 Uhr:
    Sonntag, 04. Februar: Feiert Jesus – Wasser wird Wein
    Sonntag, 10. März: Außen vor – Du gehörst (nicht) dazu
    Sonntag, 07. April: Macht – Wer ist der Größte?
  • Wo? Großer und kleiner Saal
  • Beitrag? kostenfrei. Wer möchte, darf eine kleine Spende geben.
  • Leitung? Raphael Fischer, Pastor der Landeskirchlichen Gemeinschaft zusammen mit dem Wertvoll-Team
    Kooperation zwischen dem Familienhof und der Landeskirchlichen Gemeinschaft Salzwedel
sigmund-OV44gxH71DU-unsplash